RWA-Anlagen

RWA-Anlagen

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen werden manuell oder automatisch durch Brandmelder bzw. durch eine Brandmeldeanlage ausgelöst. Ebenfalls muss eine Auslösung von Hand möglich sein. Die dazu gehörigen Handauslöser sind meist an Wänden in Treppenhäusern angebracht. Die Brandmelder selbst werden am höchsten Punkt der Decke des Treppenhauses installiert und lösen die RWA-Anlage aus. Im Brandfall wird die Glasscheibe des Handauslösers eingeschlagen.

Wichtig: Es muss jederzeit gewährleistet sein, daß die RWA-Anlage bei einem Stromausfall über Akkubetrieb funktioniert. Während der Not-Auslösung dürfen vorhandene Lüftungsschalter jedoch nicht mehr funktionieren (Vorrangschaltung).

Ein von uns erstelltes Brandschutzkonzept besteht immer aus Planunterlagen und einem Erläuterungsbericht. Die Gliederung erfolgt in vier Bereiche:

  1. Einleitung (Vorbemerkung)
  2. Liegenschafts- und Gebäudeanalyse
  3. Baurechtliche Einordnung, Schutzziele, Risikobewertung
  4. Brandschutzmaßnahmen